Kinder, Jugendliche und Familien
Sie sind hier: DRK > Übersicht > Fachforum > Aktuelles

"Kinder sind unser gesellschaftliches Vermögen."

23.03.05 20:28
Alter: 16 yrs

Von: INGOLF KÖNIG-JABLONSKI

Bundesministerin legt Nationalen Aktionsplan für ein kindergerechtes Deutschland vor.

Das Bundeskabinett hat den Nationalen Aktionsplan (NAP) "Für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010" beschlossen. "Wir wollen, dass Deutschland bei der Kinder- und Familienfreundlichkeit bis zum Jahr 2010 zur Spitze Europas aufschließt. Der Nationale Aktionsplan ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg. Er ist ein Leitfaden, um Deutschland kindergerecht zu gestalten. Kinder sind unser gesellschaftliches Vermögen, sie brauchen die bestmöglichen Bedingungen beim Aufwachsen", erklärte Bundesministerin Renate Schmidt. Gleichzeitig fällt auch der Startschuss für die Internetseite www.kinder-ministerium.de des Bundesministeriums, auf der sich alle Kinder über den Aktionsplan und über die Rechte der Kinder informieren können. Der Nationale Aktionsplan für ein kindergerechtes Deutschland umfasst sechs Handlungsfelder: Chancengerechtigkeit durch Bildung, Aufwachsen ohne Gewalt, Förderung eines gesunden Lebens und gesunder Umweltbedingungen, Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, Entwicklung eines angemessenen Lebensstandards für alle Kinder und Internationale Verpflichtungen.

 

Den Nationale Aktionsplan (NAP) "Für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010":

www.bmfsfj.de/bmfsfj/generator/Kategorien/Publikationen/Publikationen,did=24416.html.

Die Kurzfassung des Nationalen Aktionsplan (NAP) "Für ein kindergerechtes

Deutschland 2005-2010":

http://www.bmfsfj.de/bmfsfj/generator/RedaktionBMFSFJ/Pressestelle/Pdf-Anlagen/nationaler-aktionsplan-kindergerechtes-deutschland,property=pdf.pdf (31 kB)

 

 

(Quelle: BMFSFJ Internetredaktion, Pressemitteilung Nr. 324/2005 vom 16.02.2005)



Dateien:
Nationaler_Aktionsplan.PDF

Kategorie:
Kinder-, Jugend- und Familienpolitik, Kindertageseinrichtungen, Kinder- und Jugendhilfe allgemein, Jugendsozialarbeit allgemein, Schulsozialarbeit, Jugendberufshilfe, Jugendarbeit, Hilfen zur Erziehung, Familienhilfe, Schwangerschaftsberatung

zurück zur Newsliste